Überzeugendes Festwochenende

Eingetragen bei: Fest, Kelterfest | 0

„Ein super Festwochenende, das auf eine sehr gute Resonanz stieß“ – bei der Weingärtnergenossenschaft Sternenfels ist man rundum zufrieden gewesen mit dem diesjährigen Kelterfest. Es stand ganz im Zeichen des 60-jährigen Bestehens der Sternenfelser WG.

Spargel, Wein und Sommerwetter lockten am Sonntag zahlreiche Gäste zum erfolgreichen Kelterfest der Weingärtnergenossenschaft nach Sternenfels.

Wein, Live-Musik und bestes Wetter – diese Kombination lockte schon am Samstagabend rund 400 Gäste an die Sternenfelser Kelter. Die Nachwuchsband „The Trickers“ sorgte zum Auftakt des Abends für gute Stimmung bevor der Ex-Sternenfelser Wolfgang Kienzle und seine Band „Tattoo 59“ die Mikrofone übernahmen. Die Musiker zeigten sich gleich flexibel und verlegten die Bühne so, dass die Gäste das Konzert auf der Obstbaumwiese vor der Kelter unter freiem Himmel verfolgen konnten, die große Fläche im Festzelt hatten damit einige tanzwütige Paare ganz für sich alleine.

Preisgekrönter Trollingercocktail
An der WG-Bar konnten die Gäste an diesem Abend außerdem eine Überraschung erleben: ein professionelles Barmixerteam präsentierte den schwäbischen Weinklassiker schlechthin, den Trollinger, in einem ganz neuen Gewand und servierte den Cocktail „Trollinger 2.0“, der beim Cocktailwettbewerb „Barconvent“ in Berlin für Furore sorgte und mit dem ersten Preis bedacht wurde.

Leckere Weine der WG Sternenfels konnten die Besucher auch am Sonntag probieren. „Besonders beliebt sind unser Jubiläumswein, der Portugieser Alte Rebe, und unser Lemberger Weißherbst, der jetzt zum Kelterfest erstmals vorgestellt wird. Ein frischer Wein, nicht zu lieblich und mit einer feinen Säure – ein idealer Sommerwein“, schwärmte Geza Horvath, Geschäftsführer der WG Sternenfels.

Auch beliebt bei den heißen Temperaturen: „Unser Rivaner, der ausgezeichnet zu Spargelgerichten passt“, stellte Horvath fest. Insgesamt 45 Kilo heimischen Spargel in verschiedenen Variationen hatten die Sternenfelser Wengerter gestern ihren Gästen serviert. Am Nachmittag hatten die Besucher des Kelterfestes dann auch noch Gelegenheit, zusammen mit Weinguide Markus Werner am Augenberg sowie am Sandberg die Weinlagen kennenzu- lernen, in denen die Trauben für die Premiumweine der WG Sternenfels wachsen – eine kleinen Kostprobe der jeweiligen Weinsorten gab es dabei direkt im Weinberg.

Im Herbst haben die Sternenfelser Wengerter die nächste Veranstaltung in ihrem Jubiläums-Festreigen geplant: am 20. November sind „Dui do on de Sell“, also Doris Reichenauer und Petra Binder, auf Einladung der WG zu Gast im Sternenfelser Bürgersaal.

Quelle: Pforzheimer Zeitung; Foto: Garhöfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.